Ergebnis Ihrer Suche


Der deutsche Spielzeughersteller Busch wurde 1958 gegründet und war ursprünglich auf Flugzeugmodelle im Massstab 1:100 spezialisiert. Später wurden Modellbahnzubehör, Puppen und elektronische Spielwaren ins Programm aufgenommen. 1994 übernahm Busch die Firma MFB (vormals Model International), die seit Anfang der 80er-Jahre unter dem Namen Praliné Modellautos aus Plastik im Massstab 1:87 hergestellt hatte, und wurde damit auch zum Modellautoproduzenten. Einige Modelle aus dem umfangreichen Praliné-Programm, das Oldtimer aus der Zeit vor und nach dem zweiten Weltkrieg, Lieferwagen, Busse und Einsatzfahrzeuge umfasste, wurden in einer verbesserten Ausführung weiterproduziert. Daneben baute die Firma das Programm aus, entwickelte neue und immer besser detaillierte Modelle im Massstab 1:87 und nahm auch Nachbildungen moderner deutscher Autos in ihr Programm auf. Als erstes Modell im Massstab 1:43 erschien im Herbst 2011 ein Piaggio-Ape-Pritschenwagen. Neben den Modellen aus eigener Produktion vertreibt Busch auch die detaillierten Modelle von Masterpiece und Ricko aus China im Massstab 1:87 und übernahm 2011 die Herstellung der Espewe-Modelle nach Vorbildern aus der ehemaligen DDR.

Hersteller: Busch

  Piaggio Ape 50
dunkelblau; Italien 2010
Busch (Deutschland), Artikel Nr. 60002
Plastik, Massstab 1:43; erworben 2011
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

Ein passender Eintrag gefunden!


Inhalt | Quellenverzeichnis | Modell-Datenbank