Ergebnis Ihrer Suche


Miber, ein Hersteller aus Singapur, präsentierte an der Nürnberger Spielwarenmesse von 1985 einige Prototypen von Plastikmodellen im Massstab 1:87, aber erst 1989 waren diese Modelle im Fachhandel erhältlich. Der wichtigste Markt für Miber war Deutschland, wo der Massstab 1:87 bei Sammlern besonders beliebt ist. So wurde das Hauptquartier der Firma in Deutschland eingerichtet, zuerst in Neu-Isenburg und ab 1990 in Bielefeld. Miber bot eine grosse Auswahl an europäischen und japanischen Autos an, darunter auch einige Supersportwagen und Luxuslimousinen. Später lag der Schwerpunkt der Produktion bei Rennwagen mit Abziehbildern und feinen Bedruckungen. Da sich die Firma auf Vorbilder konzentrierte, die von den anderen industriellen Modellautoproduzenten in diesem Massstab damals kaum berücksichtigt wurden, waren die Miber-Modelle für Sammler recht interessant, aber sie waren weniger gut detailliert als die 1:87-Modelle der deutschen Konkurrenz. Bereits 1995 stellte Miber die Produktion wieder ein.

Hersteller: Miber

  Renault Espace
braun; Frankreich 1988
Miber (Singapur), Artikel Nr. 1051
Plastik, Massstab 1:87; erworben 2012
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

  Toyota Supra
schwarz; Japan 1986
Miber (Singapur), Artikel Nr. 1031
Plastik, Massstab 1:87; erworben 2012
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

2 passende Einträge gefunden!


Inhalt | Quellenverzeichnis | Modell-Datenbank