Ergebnis Ihrer Suche


Unter den Namen Mikro und Mikro'67 wurden in Bulgarien hergestellte Matchbox- und Gama-Modelle verkauft. Der ursprüngliche Name der Firma war DSO Mladost/MIR. Die Produktion von Matchbox-Modellen startete 1983 und umfasste in den 80er-Jahren 17 Modelle aus der Serie "1-75" und sieben grössere Modelle der Reihe "Super Kings". Bis in die 90er-Jahre wurden diese Modelle in Matchbox-Verpackungen angeboten, sie unterscheiden sich von den Matchbox-Produkten aus England und Fernost durch andere Farben und Details. Ab 1985 wurden auch Gama-Modelle in 1:43 hergestellt, in den 90er-Jahren teilweise mit Logos von europäischen Fussballklubs dekoriert. Schliesslich waren auch Blechmodelle aus Formen von Buddy L und Tonka im Programm. Der Name "Mikro" ist nur auf der Verpackung aufgeführt, auf den Bodenplatten der Modelle ist jeweils der ursprüngliche Hersteller angegeben. Einzige Ausnahme mit dem Mikro-Logo auf der Unterseite ist das von Mikro selbst entwickelte Diecast-Modell eines Lada Niva im Massstab 1:43. Die Produktion endete 2008.

Hersteller: Mikro

  Datsun 240Z
rot; Japan 1973
Mikro (Bulgarien), Artikel Nr. K-52
Diecast, Massstab 1:40; erworben 2007
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

  Lada 2121 Niva
grün; Russland 1977
Mikro (Bulgarien)
Diecast, Massstab 1:43; erworben 2011
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

  Opel Corsa
dunkelgrün metallic; Deutschland 1993
Mikro (Bulgarien), Artikel Nr. 1005
Diecast, Massstab 1:43; erworben 2008
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

  Porsche 924
grün metallic; Deutschland 1976
Mikro (Bulgarien), Artikel Nr. 892
Diecast, Massstab 1:43; erworben 2014
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

4 passende Einträge gefunden!


Inhalt | Quellenverzeichnis | Modell-Datenbank