Ergebnis Ihrer Suche


Modela wurde 1994 in Lettland als Modellbau-Werkstatt gegründet. In den folgenden Jahren stellte die Firma im Auftrag von amerikanischen Firmen wie AMT, Lindberg, Monogram und Testors Mastermodelle und Masterformen für Plastikbausätze im Massstab 1:25 her. Im Jahr 2000 begann Modela mit der Produktion eigener Automodelle aus Resin im Massstab 1:43 sowie von Güterwagen aus der ehemaligen UdSSR im Massstab 1:87. Das erste Automodell in 1:43 war ein polnisches Zuk-Feuerwehrauto. Neben einem Ford AA, der in den 30er-Jahren als Feuerwehrfahrzeug in Riga im Einsatz stand, umfasst die Automodell-Serie in diesem Massstab heute vor allem verschiedene Versionen der in Lettland gebauten OSCar-Rallyewagen. Der OSCar O3, der 2007 an der Rallye Paris-Dakar startete, wurde auch als Modell im Massstab 1:18 herausgebracht.

Hersteller: Modela

  OSCar O2
Rallye Lissabon-Dakar, Startnummer 420, Saukans/Dambis; Lettland 2006
Modela (Lettland), Artikel Nr. 43004
Resin, Massstab 1:43; erworben 2010
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

Ein passender Eintrag gefunden!


Inhalt | Quellenverzeichnis | Modell-Datenbank