Ergebnis Ihrer Suche


Von Ende der 50er- bis Ende der 70er-Jahre stellte die in Zaragoza in Nordspanien ansässige Firma Nacoral Modellautos her. Ihre bekanntesten Produkte waren die 1965 eingeführte Serie "Chiqui Cars" mit Plastikmodellen im Massstab 1:43 und die 1970 gestartete Serie "Inter Cars" mit Diecast-Modellen im gleichen Massstab. 1972 wurde das Programm um verschiedene Modellautos erweitert, die zuvor in Belgien von Sablon produziert worden waren. Viele der übrigen Nacoral-Modelle in 1:43 waren stark inspiriert von zeitgenössischen Produkten anderer europäischer Hersteller wie Norev, Solido, Corgi, Mercury, Politoys und Mebetoys. Zusätzlich zu den Reihen "Chiqui Cars" und "Inter Cars" produzierte Nacoral eine Vielzahl von Modellfahrzeugen in anderen Massstäben, zum Beispiel Diecast-Modellautos in den Massstäben 1:24 und 1:66, Plastikmodelle von Oldtimern in verschiedenen Massstäben, Motorräder in 1:32 und 1:15 und sogar ferngesteuerte Spielzeugautos aus Plastik. Ausserhalb von Spanien wurden Nacoral-Modelle von unterschiedlichen Lizenznehmern in Belgien, Kolumbien, Neuseeland und Japan hergestellt.

Hersteller: Nacoral

  De Tomaso Mangusta
rot; Italien 1967
Nacoral (Spanien), Artikel Nr. 106
Diecast, Massstab 1:43; erworben 2014
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

  Mercedes-Benz 250 SE
dunkeltürkis; Deutschland 1965
Nacoral (Kolumbien), Artikel Nr. 2012
Plastik, Massstab 1:43; erworben 2014
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

2 passende Einträge gefunden!


Inhalt | Quellenverzeichnis | Modell-Datenbank