Ergebnis Ihrer Suche


Zu Sowjet-Zeiten stellte Norma, eine grosse Fabrik in der estnischen Hauptstadt Tallinn, Produkte wie Blitzleuchten für Fotografen, Haartrockner, Mixer, Radiobausätze und Bauteile für die Autoindustrie, aber auch Plastikspielzeug her. Neben anderen Spielzeugautos und Nutzfahrzeugen umfasste das Programm mehrere grosse Plastikmodelle nach Vorbildern der ebenfalls in Tallinn hergestellten Estonia-Rennwagen: vier Einsitzer aus der sowjetischen Formel-1600-Rennserie (Estonia 16M, 19, 20 und 21) im Massstab 1:24 und einen Go-Kart (Estonia K6M) im Massstab 1:16. Gleich wie ihre Vorbilder stammen diese preiswerten und in grossen Stückzahlen produzierten Modelle aus den 80er-Jahren.

Hersteller: Norma

  Estonia 20
orange/weiss, Startnummer 9; Estland 1980
Norma (Estland), Artikel Nr. 28-E
Plastik, Massstab 1:24; erworben 2017
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

  Estonia K6M
Go-Kart, gelb; Estland 1980
Norma (Estland), Artikel Nr. 25-E
Plastik, Massstab 1:16; erworben 2011
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

2 passende Einträge gefunden!


Inhalt | Quellenverzeichnis | Modell-Datenbank