Ergebnis Ihrer Suche


Unter dem Namen Politoys erschienen ab 1960 zunächst billige Kunststoffmodelle im Massstab 1:41, ab 1965 auch detaillierte Diecast-Modelle in 1:43. Um 1970 änderte der Hersteller aus Mailand seinen Namen in Polistil, um Verwechslungen mit der englischen Firma Palitoys zu vermeiden. In den 70er-Jahren verlagerte sich der Schwerpunkt der Produktion auf grössere Massstäbe, auch wenn nach wie vor Modelle in 1:43 sowie solche in 1:66 (in der Serie "Penny") und später 1:55 hergestellt wurden: Ab 1973 brachte Polistil zahlreiche Modelle in 1:25 heraus, drei Jahre später startete auch eine Serie in 1:16/18. Die letzten Polistil-Modelle wurden 1993 produziert. In den 70er-Jahren stellte auch die mexikanische Firma McGregor Modellautos aus Politoys-Formen her, und es gab zahlreiche Politoys-Kopien von osteuropäischen Herstellern wie Estetyka, Miniauto, Mehanotehnika Izola, Vatutin und Leningrad.

Hersteller: Politoys

  Autobianchi Primula Coupé
weiss; Italien 1964
Politoys (Italien), Artikel Nr. E548
Diecast, Massstab 1:43; erworben 2016
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

  Maserati 3500 GT
grau metallic; Italien 1963
Politoys (Italien), Artikel Nr. M501
Diecast, Massstab 1:43; erworben 2004
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

  Matra MS 630
blau, Startnummer 8; Frankreich 1967
Politoys (Italien), Artikel Nr. M595
Diecast, Massstab 1:43; erworben 2010
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

  Serenissima 4800 8V
silber, Startnummer 84; Italien 1968
Politoys (Italien), Artikel Nr. M15
Diecast, Massstab 1:43; erworben 2009
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

  Siata 1500 Coupé
silber; Italien 1964
Politoys (Italien), Artikel Nr. M502
Diecast, Massstab 1:43; erworben 2010
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

5 passende Einträge gefunden!


Inhalt | Quellenverzeichnis | Modell-Datenbank