Ergebnis Ihrer Suche


1968 führte die belgische Firma Sablon eine Serie mit neun Diecast-Modellen im Massstab 1:43 nach Vorbildern von BMW, Porsche, Mercedes-Benz, Renault, Lamborghini und NSU ein. Die Modelle waren sehr detailliert, doch für die Reifen wurde ein Weichmacher verwendet, der mit dem Plastik der Felgen reagierte, so dass es heute praktisch unmöglich ist, ein Modell mit intakten Rädern zu finden. Sablon stellte auch einige Lastwagenmodelle in 1:43 her, die von dem chemischen Problem nicht betroffen waren. Ein Teil der Modelle wurde vom belgischen Schokoladenhersteller Chocolat Jacques für eine Werbeaktion verwendet. Auf den Bodenplatten dieser Modelle wurde der Herstellername durch "Jacques" ersetzt. Sablon arbeitete auch mit anderen Modellautoproduzenten zusammen: Yonezawa, der Hersteller der Diapet-Modelle, vertrieb die belgischen Modellautos in speziellen Verpackungen in Japan, und ab 1972 wurden die Sablon-Modelle von der spanischen Firma Nacoral als Teil ihrer Serie "Inter Cars" angeboten.

Hersteller: Sablon

  NSU Ro 80
grau metallic (Räder nicht original); Deutschland 1967
Sablon (Belgien), Artikel Nr. 7
Diecast, Massstab 1:43; erworben 2011
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

Ein passender Eintrag gefunden!


Inhalt | Quellenverzeichnis | Modell-Datenbank