Lettland

Die in der lettischen Hauptstadt Riga ansässige Firma RAF produzierte ab 1955 Kleinbusse für den sowjetischen Markt, die wegen ihrer Herkunft als "Latvia" (der lettische und russische Name für Lettland) bezeichnet wurden. Von den wichtigsten Produkten der Firma, dem RAF 977 und seinem Nachfolger RAF 2203, stellten die russischen Firmen Dvigatel und Radon Diecast-Modelle im Massstab 1:43 in zahlreichen Varianten her. Andere RAF-Busse wurden von Kleinserienproduzenten ins Modell umgesetzt. Von Radon gab es auch verschiedene Modelle der vor dem ersten Weltkrieg in Riga produzierten Russo-Balt-Autos im Massstab 1:43. Ein lettischer Hersteller von Modellautos ist die 1993 gegründete Firma Miniaturmodelle aus Riga, die neben Zubehör für Modelleisenbahnen auch mehrere Modelle von älteren russischen Lastwagen im Massstab 1:87 auf den Markt gebracht hat. Ein anderer Hersteller, Modela, hat Kleinserienmodelle aus Resin im Massstab 1:43 im Programm, darunter mehrere Versionen des in Lettland gebauten OSCar-Rallyewagens.

Beispiele Beispiele


Inhalt | Quellenverzeichnis | Aus aller Welt