Ergebnis Ihrer Suche

Action Performance war auf die Entwicklung und Vermarktung von lizenzierten Fanartikeln im Motorsport spezialisiert, darunter Diecast-Modelle von Rennwagen aus der NASCAR-Serie und anderen amerikanischen Rennserien, Kleidung und Souvenirs. Die Firma wurde 1992 von Fred Wagenhals in Phoenix (Arizona) gegründet. Die Diecast-Modelle wurden in China hergestellt und üblicherweise unter dem Markennamen "Action Racing Collectables" angeboten, ein Teil wurde aber den Sammlerklub "Racing Collectables Club of America" (RCCA) unter dessen Namen verkauft. Die am häufigsten verwendeten Massstäbe waren 1:24 und 1:64, aber es wurden auch einige Modelle in 1:18 und 1:43 produziert. In den späten 1990er-Jahren wurde Action Performance zu einem führenden Hersteller von Rennwagen-Modellen: 1996 entwickelte die Firma zusammen mit dem grossen Spielzeugkonzern Hasbro eine Serie von Rennwagenmodellen mit dem Namen Winner's Circle, 1997 übernahm sie die Produktion der Diecast-Modelle von Revell USA, und 1998 erwarb sie eine 80-Prozent-Beteiligung an Minichamps, um ihre Marktposition ausserhalb der USA zu stärken. Action Performance geriet allerdings schon bald in finanzielle Schwierigkeiten und wurde 2005 zu einer Tochtergesellschaft von Motorsport Authentics, einem auf NASCAR-Werbeartikel spezialisierten Konglomerat. Seit 2010 besitzt und benutzt die Firma Lionel Racing einige der früher von Action Performance verwendeten Markennamen.

Chevrolet Monza Funny Car
"USA-1", B. Larson; USA 1975
Action Performance (China), Nr. C647529295
Diecast, Massstab 1:64; erworben 2020
bei Google suchen | bei eBay ersteigern

Ein passender Eintrag gefunden!