Ergebnis Ihrer Suche


Jerome Aronson und Joseph Eisendraht erwarben 1931 die Bankers Thrift Corporation, einen Hersteller von Spardosen in Chicago, und begannen mit der Produktion von Spardosen aus Metall zu Werbezwecken unter dem Namen Banthrico. Die Firma existierte bis 1985 und stellte über 900 verschiedene Typen von Spardosen in Form von berühmten Personen, Tieren, Gebäuden, Fahrzeugen und anderem her. In den späten 40er- und frühen 50er-Jahren brachte Banthrico eine Reihe von aktuellen amerikanischen Autos im Massstab 1:25 heraus. Diese Modelle wurden sowohl von Banken (meist in diskreten Grundfarben) als auch von Autohändlern (in diesem Fall in den Originalfarben der Autohersteller) als Werbemittel eingesetzt. Ihre Produktion endete bereits Mitte der 50er-Jahre mit dem Aufkommen der Werbemodelle aus Plastik von anderen Herstellern, aber in den 70er-Jahren wurden noch einige leicht modifizierte Wiederauflagen gefertigt.

Hersteller: Banthrico

  Packard Clipper
beige (Sahara tan); USA 1953
Banthrico (USA)
Diecast, Massstab 1:25; erworben 2012
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

Ein passender Eintrag gefunden!


Inhalt | Quellenverzeichnis | Modell-Datenbank