Ergebnis Ihrer Suche


Mehanotehnika wurde 1952 mit dem Ziel gegründet, Spielwaren für den jugoslawischen Markt zu produzieren. Das Hauptwerk im slowenischen Izola wurde 1959 eröffnet. Die Firma wurde vor allem mit ihren Modelleisenbahnen bekannt, produzierte aber auch Lernspiele, Spielzeugtelefone und -schreibmaschinen sowie Spielzeugautos aus Plastik in verschiedenen Massstäben. Die Autos verfügten nicht immer über eine Herstellerbezeichnung auf der Bodenplatte und waren oft Kopien von Fabrikaten aus Westeuropa, beispielsweise von Schuco aus Deutschland oder Fabian aus Italien. Ausserdem stellte Mehanotehnika Izola Kopien von Norev-Modellen der Serie "Mini Jet" aus Diecast im angenäherten Massstab 1:66 her. 1990 wurde das Unternehmen in Mehano umbenannt. Obwohl 2008 die Schliessung angekündigt wurde, ist die Firma immer noch aktiv und konzentriert sich heute auf Modelleisenbahnen und elektronische Lerngeräte.

Hersteller: Mehanotehnika Izola

  Alfa Romeo Giulietta Sprint
gelb; Italien 1954
Mehanotehnika Izola (Slowenien)
Plastik, Massstab 1:36; erworben 2013
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

  Fiat 500
jugoslawische Polizei; Italien 1965
Mehanotehnika Izola (Slowenien)
Plastik, Massstab 1:29; erworben 2013
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

2 passende Einträge gefunden!


Inhalt | Quellenverzeichnis | Modell-Datenbank