Ergebnis Ihrer Suche


SR ist die Abkürzung für Simon & Rivollet. Diese Pariser Firma, die später unter dem Namen Rivollet Successeurs bekannt war, begann im späten 19. Jahrhundert mit der Produktion von Figuren und Pennytoys aus Bleiguss. Neben Ausrüstung für Puppenhäuser, Kutschen und frühen Flugzeugen umfasste das Sortiment auch kleine Modellautos mit drehenden Rädern, die kurz vor dem ersten Weltkrieg zu den ersten Spielwaren dieser Art gehörten. Das erste dieser Modelle war eine Kopie der kleinen Limousine der Firma Dowst in Chicago (die später unter dem Namen Tootsietoy bekannt werden sollte) aus dem Jahr 1911. Nachdem Dowst 1915 ein Modell des Ford T herausgebracht hatte, stellte SR ein eigenes Modell des gleichen Autos vor. Dieses Stück war keine exakte Kopie des Dowst-Modells, da verschiedene Details unterschiedlich dargestellt wurden, ausserdem entspricht es einem Ford ab dem Modelljahr 1917 mit grösserer Motorhaube. Mit einer Länge von 7.5 cm ist es eines der ältesten Modellautos aus europäischer Produktion in einem Massstab nahe bei 1:43. In den 20er-Jahren ergänzten verschiedene Auto-, Bus- und Lastwagenmodelle das Angebot, auch nach französischen Vorbildern. SR stellte vermutlich in den 30er-Jahren die Produktion ein.

Hersteller: SR

  Ford T
gold; USA 1917
SR (Frankreich)
Blei, Massstab 1:45; erworben 2015
bei Google suchen | bei eBay ersteigern | als Postkarte senden

Ein passender Eintrag gefunden!


Inhalt | Quellenverzeichnis | Modell-Datenbank